Aktuelles im Detail

< zurück

05. Juli 2017 erstellt in Ernährung

Wirkung von Vitamin D3 auf selbst wahrgenommene Müdigkeit

Schweizer Forscher haben in einer doppelblind, placebokontrollierten, klinischen Studie die Wirksamkeit von Vitamin D bei der Behandlung von Müdigkeit bei 120 gesunden Personen zwischen 23-35 Jahren mit Vitamin D-Mangel untersucht. Die Teilnehmer bekamen nur eine einzige orale Dosis von 100.000 Internationen Einheiten (IE) Vitamin D. Die Placebogruppe bekam Kapseln mit identischem Aussehen, Geschmack und Geruch mit dem Inhaltsstoff Mannitol, einem Zuckeraustauschstoff. Nach 4 Wochen konnten die Forscher (im Vergleich zur Placebogruppe) feststellen, dass sich die Ermüdung in der Vitamin D-Gruppe deutlich verbesserte. Eine einzelne Dosis hoch dosiertes Vitamin D kann also eine wirksame und gut verträgliche Behandlungsmöglichkeit sein um Müdigkeit zu verbessern.

Link zur Studie https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/28033244