Aktuelles im Detail

< zurück

30. November 2016 erstellt in Ausdauertraining

Die Körperzusammensetzung wird stark mit der kardiorespiratorischen Fitness assoziiert: "The Brazilian Firefighters Study"

Regelmäßiges Ausdauertraining dient als Prävention vor Übergewicht

Übergewicht wird mit einer geringen kardiorespiratorischen Fitness assoziiert. Noguiera et al. (2016) untersuchten diesen Zusammenhang bei einer großen Kohorte brasilianischer Feuerwehrleute. In der Tat konnten sie einen Zusammenhang zwischen Übergewicht und einer schlecht ausgeprägten kardiorespiratorischen Fitness aufdecken. Im Umkehrschluss kann aus diesem Ergebnis geschlussfolgert werden, dass eine gute kardiorespiratorische Fitness durch regelmäßiges Ausdauertraining eine präventiv gegen die Entstehung von Übergewicht wirkt. Diese Studie unterstreicht die primär- und sekundärpräventiven Effekte eines fitness- und gesundheitsorientierten Ausdauertrainings.

Die Studie im Internet:
http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/26691405